Email/de

From SME Server
Jump to: navigation, search

Is this article helpful to you?
Please consider donating or volunteering
Thank you!


E-Mail

Ändern der E-Mail Einstellungen

Externen Zugriff auf POP3 erlauben

Im SME Server ist es vom Server-Manager aus nicht möglich, den externen Zugriff auf POP3 zu konfigurieren. Sie können externen Zugriff nur mit dem Protokoll POP3S konfigurieren. Da einige Clients POP3S nicht unterstützen, könnte es für Sie interessant sein, wie der SME Server für den externen Zugriff via POP3 eingestellt wird. Melden Sie sich dazu als Benutzer 'root' an der SME Server shell an und geben folgende Befehle ein:

config setprop pop3 access public
signal-event email-update
svc -t /service/pop3s  

Mehr Information hierzu hier


"concurrency limit reached" bei Benutzung von IMAP

Bei Benutzung von Mozilla Thunderbird als E-Mail-Client könnte die Fehlermeldung This Mail-server is not a imap4 mail-server erscheinen.

Um die Prozess-Begrenzung zu ändern gehen Sie in Thunderbird-Einstellungen unter

  • Preferences, Advanced, Config editor (aka about:config): filter on tls.
  • set security.enable_tls to false

Sie können auch die Werte für ConcurrencyLimitPerIP und/oder ConcurrencyLimit für imap und/oder imaps erhöhen mit:

config setprop imap ConcurrencyLimitPerIP 20
config setprop imaps ConcurrencyLimitPerIP 20
signal-event post-upgrade; signal-event reboot

Überprüfung

config show imap
tail -f /var/log/imap/current | tai64nlocal

Mehr Details zu diesem Thema finden Sie hier.

Spamassassin

Mit spamassassin werden E-Mails im junkmail-Ordner automatisch gelöscht. Sie können einstellen, nach wie vielen Tagen E-Mails im junkmail-Ordner gelöscht werden. Um die E-Mails z.B. nach 2 Monaten zu löschen, geben Sie ein:

db configuration setprop spamassassin MessageRetentionTime 60  
signal-event email-update 

Eine Kopie aller E-Mails behalten

Es kann sein, dass Sie aus bestimmten Gründen alle von Ihrem Server empfangenen und gesendeten E-Mails behlaten müssen.

Mit der folgenden Anleitung erstellen Sie den neuen Benutzer meillog, an den sämtliche empfangenen und gesendeten E-Mails Ihres Servers weitergleitet werden.

Erstellen Sie zunächst im Server-Manager den neuen Benutzer maillog

Melden Sie dann an der SME Server Shell als Benutzer root an und geben folgende Befehle ein:

config setprop qpsmtpd Bcc enabled
signal-event email-update

Normalerweise können die Benutzer am Header in jeder Mail erkennen, ob sie weitergeleitet wurde. Optional können Sie das Weiterleiten der E-Mails für den Endbenutzer folgendermaßen unsichtbar machen:

config setprop qpsmtpd BccMode bcc

Falls Sie die E-Mails lesen müssen, richten Sie einfach in Ihrem E-Mail-Client das Mailkonto maillog ein.

Externen Zugriff auf IMAP-Mail erlauben

In der Voreinstellung ist IMAP-Mail für den externen Zugriff aus Sicherheitsgründen gesperrt. Um den Zugriff auf das (unsicherere) IMAP-Protokoll zu erlauben, geben Sie ein:

config setprop imap access public
signal-event email-update

Einstellen der maximalen E-Mail-Größe

Begrenzen Sie die Größe der E-Mails, die von Ihrem Server empfangen und gesendet werden kann, mit:

config setprop qmail MaxMessageSize x
signal-event email-update

wobei x in bytes angegeben wird, z.B. 6000000 = 6 MB

Benutzer admin als Administrator für Horde hinzufügen

Fügen Sie den Benutzer admin als Administrator für Horde hinzu mit:

config setprop horde Administration enabled 
signal-event email-update


Doppelte E-Mails löschen

So können Sie einstellen, dass E-Mails nicht mehr doppelt empfangen werden:

config setprop qmail DoubleBounceTo devnull
signal-event email-update