SME Server:Documentation:Technical Manual:Chapter3/de

From SME Server


height=48px SME Server Handbücher

Administration
Benutzer
Entwickler

height=48px Zusätzliche Dokumentation

Technikerhandbuch
Häufig gestellte Fragen
HowTo-Anleitungen

height=48px Erweiterungen
Individuelle SME Server Erweiterungen

Kapitel 3 - Konfigurations-Einstellungen

In diesem Kapitel finden Sie einige nähere Informationen zu den Einstellungen der Konfiguration des Servers. Genaueres können Sie im Entwicklerhandbuch erfahren.

db Befehle

Eine ganze Reihe von Einstellungen wird mit db Befehlen durchgeführt, die im Verzeichnis /home/e-smith/db in einer interen Konfigurations-Datenbank enthalten sind. Die Befehlssyntax beginnt immer mit db, zum Beispiel

db accounts show

zeigt Ihnen alle Konten (Benutzer, I-Bays, URL's etc. an.

Mehr Information über die Konfigurations-Datenbank finden Sie unter [SME Server Developer's Guide] bzw. im Entwicklerhandbuch.

Actions und Events

Actions und Events werden verwendet, um Konfigurationsänderungen zu aktivieren. Diese Mimik wird immer auch vom Server-Manager benutzt und kann auch von Ihnen an der Serverkonsole verwendet werden, wenn Sie Änderungen durchgeführt haben, die nicht direkt durch den Server-Manager möglich sind. Um eine Konfigurationsänderung zu aktivieren, geben Sie ein:

signal-event event-name

Zum Beispiel geben Sie für einen Neustart des Servers ein:

signal-event reboot

Mehr Informationen zu Actions und Events finden Sie unter

Custom Templates

Die Konfigurationseinstellungen des SME Servers erfolgen nicht direkt in den Dateien des Verzeichnisbaums /etc, sondern mit Hilfe eines Template-Systems, das nach Konfigurationseinstellungen über Actions und Events die Dateien des /etc-Baums automatisch generiert. Wenn Sie besondere Anforderungen haben, können Sie nicht direkt eine "/etc-Datei" ändern, sondern erstellen ein eigenes Template. Dazu besitzt der SME Server ein besonderes Verzeichnis, das Verzeichnis

/etc/e-smith/custom-templates

In diesem Verzeichnis werden Ihre Änderungswünsche abgelegt und können später aktiviert aktiviert werden. Näheres auch dazu im Entwicklerhandbuch