Difference between revisions of "Certificate/de"

From SME Server
m
m (Installation des Zertifikats im Inernet Explorer)
Line 61: Line 61:
 
  signal-event email-update  
 
  signal-event email-update  
  
==Installation des Zertifikats im Inernet Explorer==
+
==Installation des Zertifikats im Internet Explorer==
 
Bei Einsatz des eigenen Zertifikats unter Windows mit den Programmen Internet Explorer und Outlook kann das Zertifikat folgendermaßen installiert werden:
 
Bei Einsatz des eigenen Zertifikats unter Windows mit den Programmen Internet Explorer und Outlook kann das Zertifikat folgendermaßen installiert werden:
  
[[Image:Zertifikat1.png]]
+
* Bei Aufruf der gewünschten Website bestätigen Sie den Sicherheitshinweis mit "ok".
Bei Aufruf der gewünschten Website bestätigen Sie den Sicherietshinweis mit "ok".
+
* Klicken Sie im nächsten Fenster auf "Zertifikat anzeigen".
 +
* Im Fenster mit den Zertifikatsinformationen klicken Sie auf "installieren".
 +
* Gehen Sie den Zertifikatsassistenten vollständig durch und bestätigen Sie die eingaben mit "ok".
 +
* Am Ende des Installationsvorgangs erscheint dann die Erfolgsmeldung.
 +
* Sie finden das installierte Zertifikat, in dem Sie im Internet Explorer "Extras/Internetoptionen" aufrufen und in die Registerkarte "Inhalte" wechseln. Klicken Sie hier auf "Zertifikate".
 +
* Das neue Fenster zeigt Ihnen die installierten Zertifikate an. Sie finden Ihr eigenes Zertifikat unter der Registerkarte "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen".
  
[[Image:Zertifikat2.png]]
+
[[Image:Zertifikat1.png|300px|left|thumb|Sicherheitshinweis]]
  
 +
[[Image:Zertifikat2.png|300px|left|thumb|Zertifikat anzeigen]]
  
 +
[[Image:Zertifikat3.png|300px|left|thumb|Installieren]]
 +
 +
[[Image:Zertifikat4.png|300px|left|thumb|Zertifikats-Importassistent]]
 +
 +
[[Image:Zertifikat5.png|300px|left|thumb|Erfolgsmeldung]]
 +
 +
[[Image:Zertifikat6.png|300px|left|thumb|Extras/Internetoptionen]]
 +
 +
[[Image:Zertifikat7.png|300px|left|thumb|Stammzertifizierungsstellen]]
  
 
== Weitere Informationen ==
 
== Weitere Informationen ==

Revision as of 18:16, 31 October 2007


height=48px SME Server Handbücher

Administration
Benutzer
Entwickler

height=48px Zusätzliche Dokumentation

Technikerhandbuch
Häufig gestellte Fragen
HowTo-Anleitungen

height=48px Erweiterungen
Individuelle SME Server Erweiterungen

Eigenes Zertifikat für SME 7.x

Hersteller

Dietmar Berteld
mailto:dietmar@berteld.com

Diese Erweiterung basiert auf Nick Critton's hervorragender HowTo-Anleitung. Herzlichen Dank an Nick für diese tolle Arbeit!

Beschreibung

Mit diesem RPM-Paket können Sie sehr einfach ein eigenes SSL-Zertifikat auf Ihrem SME7 Server installieren. Bei der Erstinstallation Ihres SMe Servers erhalten Sie zwar bereits ein Zertifikat, aber nur mit den voreingestellten Informationen http://www.xyzcorp.xxx/ und XYZ Corporation. Mit der Erweiterung wird dieses Zertifikat um folgende Informationen aktualisiert:

  • FQDN (Full Qualified Domain Name), besteht aus SystemName.DomainName', z.B. home.myserver.com
  • Stadt, hängt von Ihrem Eintrag im Server-Manager unter LDAP-Verzeichnis ab
  • Firma, hängt von Ihrem Eintrag im Server-Manager unter LDAP-Verzeichnis ab
  • Abteilung, hängt von Ihrem Eintrag im Server-Manager unter LDAP-Verzeichnis ab
  • E-Mail, besteht aus admin@FQDN

Das eigene Zertifikat hat in der Voreinstellung eine Laufzeit von 365 Tagen.


Download

Das Paket kann unter smeserver-certificate heruntergeladen werden. Zum Speichern auf dem SME Server geben Sie ein

wget http://mirror.contribs.org/smeserver/contribs/dberteld/certificate/smeserver-certificate-1.0-1.noarch.rpm

Installation und Deinstallation

Die Installation erfolgt ganz einfach mit

yum localinstall smeserver-certificate-1.0-1.noarch.rpm

Die Deinstallation erfolgt mit

yum remove smeserver-certificate

Die yum-Empfehlung, die Befehle signal event post-upgrade und anschließend signal-event reboot durchzuführen, kann ignoriert werden.


Anwendung

Mit der Erweiterung wir ein Custom-Template installiert unter

/etc/e-smith/templates-custom/home/e-smith/ssl.crt 

Mit dem Custom-Template werden die Informationen

  • $defaultCity (Stadt)
  • $defaultCompany (Firma)
  • $defaultDepartment (Abteilung)
  • $domainName (Domänen-Name)

über den Server-Manager automatisch geändert.

Daher müssen Sie normalerweise nichts weiteres mehr tun.

Tipps

Um die Laufzeit Ihres eigenen Zertifikats zu erhöhen, ändern Sie den Eintrag in Zeile 2 des ssl.crt Skrits

use constant KEYLIFEINDAYS => 365;

Ändern Sie die Anzahl der Tage, nach denen das Zertifikat abläuft, von 365 auf den gewünschten Wert (2 Jahre = 730, 3 Jahre = 1095, etc.)

use constant KEYLIFEINDAYS => 730;

Sie können auch den gewünschten Namen (FQDN) in Zeile 12 ändern. Geben Sie an Stelle der Voreinstellung

my $CommonName = $FQDN;

Ihren gewünschten Namen ein

my $CommonName = special.myserver.com;

Nach Abschluss Ihrer Änderungen müssen Sie dann das Zertifikat manuell neu erstellen durch die Befehle

signal-event domain-modify
signal-event email-update 

Installation des Zertifikats im Internet Explorer

Bei Einsatz des eigenen Zertifikats unter Windows mit den Programmen Internet Explorer und Outlook kann das Zertifikat folgendermaßen installiert werden:

  • Bei Aufruf der gewünschten Website bestätigen Sie den Sicherheitshinweis mit "ok".
  • Klicken Sie im nächsten Fenster auf "Zertifikat anzeigen".
  • Im Fenster mit den Zertifikatsinformationen klicken Sie auf "installieren".
  • Gehen Sie den Zertifikatsassistenten vollständig durch und bestätigen Sie die eingaben mit "ok".
  • Am Ende des Installationsvorgangs erscheint dann die Erfolgsmeldung.
  • Sie finden das installierte Zertifikat, in dem Sie im Internet Explorer "Extras/Internetoptionen" aufrufen und in die Registerkarte "Inhalte" wechseln. Klicken Sie hier auf "Zertifikate".
  • Das neue Fenster zeigt Ihnen die installierten Zertifikate an. Sie finden Ihr eigenes Zertifikat unter der Registerkarte "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen".
Sicherheitshinweis
Zertifikat anzeigen
Installieren
Zertifikats-Importassistent
Erfolgsmeldung
Extras/Internetoptionen
Stammzertifizierungsstellen

Weitere Informationen

Für weitere Informationen lesen Sie folgenden Thread im Forum.


Ich wünsche allen Nutzern viel Spass beim Einsatz eines eigenen Zertifikats !

Dietmar Berteld (berdie)