RoundCube/de

From SME Server
Jump to: navigation, search

Template:Dokumentationsübersicht


Warning.png Warning:
Die Informationen auf dieser deutschsprachigen Seite beziehen sich auf eine veraltete Version des SME-Servers (7.x), die nicht mehr unterstützt wird. Falls Sie eine aktuell unterstützte Version des SME-Servers (8.x, 9.0) einsetzen orientieren Sie sich bitte an der aktuellen englischsprachigen Seite dieser Contrib.

RoundCube für SME 7.x

Hersteller

Dungog.net (Software)

Beschreibung

Stephen Noble hat für den SME 7.x den Ajax-basierten Mailclient RoundCube als RPM-Pakete erstellt. Roundcube ist derzeit noch in der Betaphase, läuft aber bereits sehr stabil und schnell und ist ein sehr guter und kompakter webbasierter Mailclient. Mehr über RoundCube können Sie unter http://roundcube.net/ erfahren.

Download

Die RPM-Pakete können unter roundcube und smeserver-roundcube heruntergeladen werden. Zum Speichern auf dem SME Server geben Sie ein:

wget http://mirror.contribs.org/smeserver/releases/7/smedev/i386/RPMS/roundcube-0.1-479svn.el4.sme.noarch.rpm
wget http://mirror.contribs.org/smeserver/releases/7/smedev/i386/RPMS/smeserver-roundcube-0.9-7.el4.sme.noarch.rpm

Installation und Deinstallation

Die Installation erfolgt ganz einfach mit

yum enablerepo=smedev install roundcube smeserver-roundcube

Die Deinstallation erfolgt mit

yum remove roundcube smeserver-roundcube

Die yum-Empfehlung, die Befehle signal event post-upgrade und anschließend signal-event reboot durchzuführen, kann ignoriert werden.

Anwendung

Roundcube wird im Verzeichnis /opt/roundcube installiert. Rufen Sie den Webmailclient roundcube einfach im Browser mit http://servername/roundcube auf

Ich wünsche allen Nutzern viel Spass beim Einsatz von RoundCube als Mailclient !

Dietmar Berteld (berdie)